Banner-2.jpg

Welpen

 

Weil wir gerne dazu beitragen wollen, die Rasse zu verbessern, widmen wir der Suche nach geeigneten Kombinationen viel Zeit. Hierzu verpaaren wir unsere Hündinnen dann auch oft mit Rüden aus England, der Wiege des Norfolk Terriers. 

Bei der Wielenshoeve züchten wir nach den Richtlinien des Klubs für Terrier (VDH). Die Welpen wachsen im Haus auf, werden gut sozialisiert, regelmäßig im Auto mitgenommen und machen Bekanntschaft mit anderen Hunden. Sie dürfen auch im Stall bei den Pferden “helfen” und auf der Weide.

 

Unsere Welpen werden gechipt, korrekt entwurmt und geimpft.

 

 

Wurfplanung

 

Wir geben uns die größte Mühe mit der Aufzucht eines Wurfes. Darum vertrauen wir unsere Welpen nur seriösen Liebhabern an.

Falls Sie Interesse haben sollten an einem Welpen von der Wielenshoeve, können Sie sich am besten per Email, mit darin einer kurzen Beschreibung Ihrer Situation, an uns wenden.

 

 

Fluffy’s

 

 

 

 

Ein Fluffy, der seltene Norfolk… In ganz seltenen Fällen wird einer geboren, ein Norfolk mit weichem Fell. Der grosse Vorteil eines Fluffy ist, dass er nicht oder kaum haart. Das Fell kann geschnitten oder geschoren werden. Die Fellpflege ist also einfacher als beim Rauhaar. Sie haben denselben herrlichen temperamentvollen Charakter wie die anderen Norfolk Terrier, aber dann mit einem wolligen Fell. Mit einem Fluffy darf nicht gezüchtet oder ausgestellt werden, aber das machen sie mit ihrem hohen Schmusegehalt vollkommen wett.